Bumerang


Bumerang
Bu|me|rang ['bu:məraŋ], der; -s, -s oder -e:
gekrümmtes Wurfholz, das bei einem genauen Wurf zum Werfer zurückkehrt:
einen Bumerang werfen.

* * *

Bu|me|rang 〈a. [bụ-] m. 1 oder m. 6Wurfholz, das zum Werfer zurückkehrt, wenn es sein Ziel verfehlt [<austral. wumera „Wurfbrett“]

* * *

Bu|me|rang [auch: 'bʊm…], der; -s, -s u. -e [engl. boomerang, aus der Sprache der Ureinwohner Australiens]:
gekrümmtes Wurfholz, das bei einem genauen Wurf zum Werfer zurückkehrt:
einen B. schleudern;
Ü seine Handlungsweise erwies sich als B. (er schadete sich selbst damit).

* * *

Bumerang
 
['buː-, auch 'bʊ-; von schwarzaustralisch wumera »Geräusch des Windes«] der, -s/-s und -e, ursprünglich Wurfwaffe der australischen Urbevölkerung, heute gelegentlich noch als Jagdgerät (Jagdbumerang oder Kylies) und als Sakralobjekt verwendet. Der Bumerang ist ein gewinkeltes oder leicht gebogenes Wurfgerät. Nur bei besonderer Trimmung kehrt er beim Wurf wieder zum Werfenden zurück, wenn das Ziel verfehlt worden ist. Der Bumerang wurde schon vor 20 000 Jahren hergestellt und war auch in anderen Gebieten der Erde verbreitet, jedoch in Australien am weitesten spezialisiert. Allgemein ist der Bumerang heute ein in unterschiedlichen Formen gestaltetes Sportgerät, mit dem Wettbewerbe u. a. im Weitwurf, genauen Fangen und hinsichtlich der Zahl der Fänge in unmittelbarer Reihenfolge ausgetragen werden. Die Flugeigenschaften des Bumerangs (aus Holz, Kunststoff oder Glasfiber), in dessen Arme auch stabilisierende Bleigewichte eingearbeitet sein können, beruhen v. a. auf seinem plankonvexen oder asymmetrisch bikonvexen Querschnitt und auf der Verdrehung der Arme gegeneinander.
 
 
W. Bretfeld: Das B.-Buch (Neuausg. 1992);
 G. Veit: B.s (101994).
 

* * *

Bu|me|rang [auch: 'bʊm...], der; -s, -s u. -e [engl. boomerang, aus der Sprache der Ureinwohner Australiens]: gekrümmtes Wurfholz, das [beim Verfehlen des Zieles] zum Werfer zurückkehrt: einen B. schleudern; Ü seine Handlungsweise erwies sich als B. (er schadete sich selbst damit); Was angeblich ein Mehr an Demokratie und Transparenz bringen sollte, hat sich inzwischen als B. ... herausgestellt (hat das Gegenteil bewirkt) (natur 2, 1991, 29).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bumerang — BUMERÁNG, bumeranguri, s.n. Armă de lemn îndoit în formă de unghi obtuz, folosită de populaţia băştinaşă a Australiei, care, datorită formei sale şi a felului în care este aruncată, revine la locul de aruncare dacă n a atins ţinta. – Din fr.… …   Dicționar Român

  • Bumerang — (nach dem austral. woómera, welches Wort aber nicht den B., sondern eine Vorrichtung zum Speerschleudern bezeichnet), ein Wurfholz der Australier für Jagd und Krieg in Form einer etwa 60 cm langen, seitlich abgeflachten, nach beiden Enden etwas… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bumerang — Sm Wurfholz erw. exot. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. boomerang, dieses aus einer Eingeborenensprache Australiens (austral. wo murrang Wurfbrett ). Als etwas, das (unerwartet) zurückkommt, häufig in übertragenen Redewendungen.    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bumerang — bȕmerang m <N mn nzi> DEFINICIJA 1. drveno srpoliko oružje autohtonih australskih urođenika, ako ne pogodi cilj, vraća se bacaču 2. pren. sredstvo koje se osvećuje onome koji se njime služi, okreće se protiv njega [taj čin vratit će ti se… …   Hrvatski jezični portal

  • bumerang — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż IIa, D. u || a {{/stl 8}}{{stl 7}} broń myśliwska tzw. ludów prymitywnych (głównie australijskich aborygenów) w postaci łukowatego kawałka drewna, który, wyrzucony, w wypadku nietrafienia w cel wraca do rzucającego… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Bumerang — Bumerang, Wurfwaffe der Australier [Abb. 301], ein schmales, in seiner Ebene zu einem Knie gebogenes, flaches Stück harten Holzes, mit unsymmetrisch gewölbten Flächen und leichter Schraubendrehung, kehrt, wenn es sein Ziel nicht getroffen, zum… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bumerang — Typischer hölzerner Rückkehrbumerang Der Bumerang (Plural e oder s) ist eine traditionelle Wurfwaffe, in der Neuzeit zunehmend vor allem ein Sportgerät. Bumerangs können aus Holz, Knochen, Metall oder Kunststoffen gefertigt sein. Während… …   Deutsch Wikipedia

  • Bumerang — der Bumerang, s (Aufbaustufe) Sportgerät aus Kunststoff, das zum Werfer zurückkehrt Beispiel: Die Kinder spielten auf der Wiese mit einem Bumerang. Kollokation: den Bumerang werfen …   Extremes Deutsch

  • Bumerang — Bu̲·me·rang, Bụ·me·rang der; s, e / s; ein gebogenes Stück Holz, das wieder zurückkommt, wenn man es wirft, und das die Ureinwohner Australiens zur Jagd verwenden <einen Bumerang werfen, schleudern> || ID etwas erweist sich als Bumerang… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bumerang — Coś wraca, powraca jak bumerang «coś (nierozwiązany problem, sprawa, uczucie), co ciągle pojawia się na nowo»: Nie wolno się gniewać: gniew, jak bumerang, wraca do tego, co go cisnął. M. Rodziewiczówna, Lato …   Słownik frazeologiczny